VIABUY Kreditkarte und Konto

Segeln – Trofeo Princesa Sofía: 470er-Crew nun Vierte – Grotelüschen fällt zurück

Geschrieben von Jan. Veröffentlicht in EVENTS, INSIDE, SPORT

Schlagwörter: , ,

qpm

Veröffentlicht am 05. April 2012 mit noch keinem Kommentar

Palma de Mallorca (dpa) – Beim Weltcup-Auftakt der Olympia-Segler vor Mallorca liegt die 470er-Crew Kathrin Kadelbach und Friederike Belcher zur Halbzeit als bestes deutsches Team auf Platz vier.
Der Lübecker Lasersegler Simon Grotelüschen fiel hingegen nach zwischenzeitlicher Führung nach sechs Wettfahrten auf den fünften Platz zurück. Die Kieler 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann sind nach neun Wettfahrten Sechste.

In den Top Ten segelt weiterhin auch das bayerische 470er-Duo Ferdinand Gerz/Patrick Follmann auf Rang neun. Abwärts ging es dagegen für die deutschen Starboot-Mannschaften: Die Olympia-Kandidaten Robert Stanjek und Frithjof Kleen aus Berlin sind nur noch Elfte, Johannes Polgar und Markus Koy aus Hamburg Zwölfte.

Die Trofeo Princesa Sofía ist eine von nur noch zwei europäischen Weltcup-Regatten. Die spanische Segelwoche endet am 7. April mit den finalen Rennen.

Keine Kommentare

Es gibt zur Zeit keine Kommentare für Segeln – Trofeo Princesa Sofía: 470er-Crew nun Vierte – Grotelüschen fällt zurück. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar hinzufügen ?

Kommentar hinterlassen